iPhone macht sexy – Smartphone sind im Trend

Der britische Internet-Händler Phones4u.co.uk hat eine Umfrage zum Thema “Männer mit iPhone” durchgeführt. Von insgesamt 1500 befragten Frauen waren 54 Prozent der Meinung, dass sie sich eher zu einem Date verabreden, wenn der Mann iPhone-Besitzer ist. “Hat der Mann ein iPhone, dann ist er offensichtlich intelligent und wohlhabend,” sagte eine der Teilnehmerinnen.

Nein, ich bin noch nicht sexy! –

Im Gegensatz zu meinem Bruder und meinem Schwager. Wobei Letzterer zur Zeit unsexy ist, weil er das gute Stück verloren hat. Kopf hoch ‘Lebbe geht weider‘.

Aber auch ich überlege schon seit geraumer Zeit mir auch ein ‘Smartphone’ zuzulegen. Spätestens nach unserem Firmenausflug nach Berlin zur Fußball-Frauen WM 2011 wird dieser Wunsch immer stärker. Auf Grund von Baustellen und Instandsetzungen verschoben sich die Anfahrtszeiten der U- und S-Bahnen ständig. Improvisieren und Wechsel der geplanten Linien waren angesagt um noch pünktlich zu den Veranstaltungen zu gelangen.

Der Ablauf war eigentlich fast immer gleich. Beginnend mit der Suche nach dem Netzplan über die Auswahl der Alternativroute bis hin zum Studium der neuen Abfahrtszeiten incl. der neuen Umsteigeverbindungen gestaltete sich das Nutzen der öffentlichen Verkehrsmittel als zeitaufwändig.

Ein junger Mann half uns auf dem Weg zur ‘Blue Mann Group’ aus der Patsche, indem er einfach den Plan samt Zeiten aufs Handy zauberte. So einfach kann Technik sein.

Auch beim Heimflug war das einfache Vorzeigen des Telefons schneller als das Einscannen unserer Papiertickets. Einfach Hipp! Als ich am Wochenende auf diese Studie gestoßen bin wurde der Wunsch nochmals verstärkt. Aber nun zu den Details:

„Frauen finden Männer mit iPhone laut Studie sexy!“

Laut obiger  Studie gelten Männer mit iPhone bei Frauen insgesamt als zuverlässiger, intelligenter und wohlhabender.  Männer mit iPhone haben nach einer Verabredung bessere Chancen auf ein zweites Date.

54 % der Frauen verabreden sich eher mit einem Mann , wenn dieser ein iPhone besitzt. Der Besitzer„ist offensichtlich intelligent und finanziell gut ausgestattet!“  Des weiteren kennt er sich gut mit Technik aus, gilt als zuverlässiger, und so weiter.

Was in unserer Jugend noch der Besitz eines Porsches, am Besten als Cabrio, war – ist heutzutage anscheinend das iphone. Wie gut das jeder Mann heutzutage schon für rund 500.-Euro sexy werden kann. Ich liebe diese neue Welt.

 

Über Michael Windecker

Geschäftsführender Gesellschafter der DEKA Kleben & Dichten GmbH. Der Tätigkeitsschwerpunkt unseres Unternehmens liegt in den Bereichen Beratung und Entwicklung von Klebstofflösungen für die Industrie und umfasst alle damit verbundenen Dienstleistungen von der Analyse bis zur Herstellung. Die Produktion erfolgt hauptsächlich bei der ehemaligen Muttergesellschaft DEKALIN B.V. in der Nähe von Eindhoven in den Niederlanden. Die Kunden kommen aus den Bereichen Automobil, Caravan, Klima- und Lüftungstechnik sowie der allgemeinen Industrie. Ein weiterer Schwerpunkt ist, mit unseren Vertriebs-Partnern, die Autosattlerei. „Die letzten 15 Jahre sind wie im Flug vergangen“, so Geschäftsführer Michael Windecker zum Jubiläum und ergänzt: „Die Geschäftswelt hat sich in den vergangenen Jahren dramatisch verändert. Selbstverständliche Technologien wie Internet, Skype, Google, Blogs, Twitter, VoIP, DSL, Blackberry usw. existierten 1999 noch nicht oder steckten in den Kinderschuhen. Abseits der sich verändernden Kommunikation sind es vor allem bodenständige Fähigkeiten und Werte, die für die Kunden in der Zusammenarbeit mit DEKA zählen. Eigenschaften wie Engagement, Freundlichkeit, hohe Motivation, Spaß, ausgeprägtes Servicedenken, Organisationstalent, Authentizität, Verbindlichkeit und nicht zuletzt die banale Zuverlässigkeit werden von unseren Kunden hoch geschätzt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>