Camping-, Caravan- und Out-Door Freunde – das neue Bordbuch 2012 ist ab sofort erhältlich

Das Bordbuch 2012

das Campinghighlight des Jahres

Produktinformation und Technik rund um Reisemobil, Caravan und Trekking sind Thema im alljährlich erscheinenden Bordbuch. Auf über 200 Seiten werden nicht nur Produkte und Technik – verständlich auch für den Einsteiger – ausführlich erklärt, sondern auch der Reiseprofi kommt auf seine Kosten. Technische Experten-Tipps finden sich darin ebenso wie Reisestorys innerhalb Europas aber auch weit darüber hinaus. Der Anspruch vom „Bordbuch“ war und ist es die Plattform der Besten zu sein und immer die interessantesten Geschichten am Start zu haben.

Wir freuen uns mit unserem Partner GUG aus Ahaus wiederum Teil dieses tollen Buches sein zu dürfen.

Selbstverständlich haben wir unseren Teil dazu beigetragen und hochbrisante Fachinformationen sowie Insider Tipps preis gegeben. Einen kleinen Vorabeinblick erhalten Sie hier oder auf unserer Homepage. Das ganze Bordbuch erhalten Sie hier oder bei dem nächstgelegenen Frankana Fachhändler.

Neu zu unserem Team ist in diesem Jahr Konny Reimann gekommen. Bekannt als etwas schräger TV-Auswanderer haben wir ihn als Ausbauprofi der etwas anderen Art kennen gelernt. Ein absolut lesenswertes Werk! Viel Spaß!

Über Michael Windecker

Geschäftsführender Gesellschafter der DEKA Kleben & Dichten GmbH. Der Tätigkeitsschwerpunkt unseres Unternehmens liegt in den Bereichen Beratung und Entwicklung von Klebstofflösungen für die Industrie und umfasst alle damit verbundenen Dienstleistungen von der Analyse bis zur Herstellung. Die Produktion erfolgt hauptsächlich bei der ehemaligen Muttergesellschaft DEKALIN B.V. in der Nähe von Eindhoven in den Niederlanden. Die Kunden kommen aus den Bereichen Automobil, Caravan, Klima- und Lüftungstechnik sowie der allgemeinen Industrie. Ein weiterer Schwerpunkt ist, mit unseren Vertriebs-Partnern, die Autosattlerei.

3 Kommentare zu “Camping-, Caravan- und Out-Door Freunde – das neue Bordbuch 2012 ist ab sofort erhältlich

  1. Hallo Dekalin-Team,
    ich muß meine Dachhaube ( Eriba Nova Bj. 1988 ) neu abdichten, habe letzen Sommer Nasse Füße bekommen!
    Meine Frage kann ich das mit Dekalin 8936 machen ohne Primer nur eine dicke Raupe unter dem Alurahmen und dann von unten anziehen ?
    WW ist ja schon25 Jahre.

    MfG klaus spinnreker

  2. Hätte mal eine Frage: Muss nach 10 Jahren an meinem Bimobil die FEnster neu abdichten ( Dachfenster). Dekalin bietet DEKAseal 8936 und 8869D an.
    Wie sauber muss die ursprünglich gedichtete Dachfläche sein Porentief rein oder dürfen Reste bleiben)??? Das 8869D lässt ja leichte Verschmutzung zu und sogar Spuren von Fette usw. DAs andere Mittel wohl nicht. Leider finde ich keine Bezugsquelle für das 8869D.
    Ich hab nun ein paar “Tuben” 8936. Würde mich über eine Antwort sehr freuen.

    Grüße

    Lorenz Illgen

  3. Hallo Herr Illgen,
    Das Mittel Ihrer Wahl ist DEKAseal 8936, unsere abtupfbare Dichtungsmasse. DEKAseal 8936 ist generell ein gutmütig zu verarbeitendes Produkt. Die Dichtflächen sollten sauber und vor allem trocken sowie fettfrei sein. Primern ist nicht nötig und auch ein Anrauhen der Flächen mit Schmirgelpapier kann in der Regel unterbleiben. Generell sollte die Verarbeitungstemperatur nicht weit unter 10°C liegen. Bei Kälte macht es in Notfällen Sinn, die Dichtflächen vor dem Abdichten vorsichtig mit einem Fön zu erwärmen. Nach der Neumontage sollte die Dichtfläche am besten 1- 2 Stunden trocken bleiben. Einige Tipps & Tricks finden sie hier Ein Video zu Abtupfen finden Sie hier. Das sagt die Presse dazu

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>